Wir über uns

Der MSC Berching e.V. im ADAC

 

Aktive Fahrer des MSC

 

Der Motorsportclub Berching wurde am 18.04.1986 gegründet und am 25.07.1986 ins Vereinsregister eingetragen.

aktive_fahrer_des_msc_2
Die aktiven unserer 230 Mitglieder
  Seit 1987 gehört der Verein dem ADAC an und hat zur Zeit über 200 Mitglieder.

Schon bei der Gründung des Vereins stand der Gedanke im Vordergrund, ein eigenes Übungsgelände zu erwerben. Dass dieses Ziel letztendlich verwirklicht werden konnte, ist in erster Linie unserem 1. Vorstand, Franz Pfaller zu verdanken, der sich von Anfang an mit ganzer Kraft dafür einsetzte.
 
nach_dem_1_lauf
 
 

1992 konnte der MSC Berching zum ersten Mal eine Motocross-Veranstaltung in der ehemaligen Sandgrube der Fa. Geiger in Pollanten/Wiesenhaid abhalten. Es wurden die Läufe zur Nordbayernserie ausgetragen.
Leider wurde uns der Trainingsbetrieb und eine dauerhafte Streckenführung in der ehemaligen Sandgrube nicht genehmigt, so dass die Bemühungen um ein anderes Gelände weitergehen mussten.
Nach Rücksprache mit den verschiedenen Genehmigungsbehörden konnten wir uns auf ein Gelände nahe des neuen Kanals in Pollanten einigen.
Das Grundstück wurde 1997 durch den MSC erworben und es konnte mit dem Bau einer Moto-Cross-Strecke begonnen werden.
Am 7. September 2001 wurde die Strecke offiziell eingeweiht und erhielt aufgrund seiner Lage den Namen Rhein-Main-Donau-Ring.
Am 8. und 9. September 2001 wurden erstmals auf dem Rhein-Main-Donau-Ring die Läufe zur Nordbayernserie ausgetragen. Seit 2002 finden auf der neuen Strecke die Läufe zum Deutschen Moto-Cross-Pokal und zum ADAC-Nordbayern Clubsport Moto-Cross statt.

Seit 1996 veranstaltet der MSC Berching jährlich Anfang Mai ein Oldtimertreffen mit Ausfahrt durchs idyllische Laabertal. Mittlerweile finden sich bis zu 200 Teilnehmer mit den verschiedensten Fahrzeugen wie Mopeds, Motorrädern, Traktoren, PKW`s und LKW`s ein.